Saatmischungen für die Projekte Habitat Wildbiene & Biodiversität

Saatmischungen, die wir für die Projekte Habitat Wildbiene & Biodiversität einsetzen enthalten: 
– Bärenklau
– Borretsch
– Brauner Dost
– Buchweizen
– Echtes Barbenkraut
– Echtes Labkraut
– Esparsette
– Fäberkamille
– Fäberresede
– Fenchel
– Futtermalve
– Futtermöhre
– Gelbklee
– Gemeine Braunelle
– Gemeines Hornkraut
– Gemeines Leimkraut
– Gewöhnlicher Beifuss
– Haferwurz
– Hornklee
– Jägerhirse
– Johanniskraut
– Kleiner Wiesenknopf
– Kuckuckslichtnelke
– Leimkraut
– Lein
– Luzerne
– Margerite
– Mariendistel
– mehlige, schwarze, kleinblütige Königskerze
– Moschusmalve
– Nachtkerze
– Natternkopf
– Odermennig
– Pastinake
– Pechnelke
– Petersilie
– Quirlmalve
– Rainfarn
– Rote Lichtnelke
– Rotklee
– Saatwucherblume
– Schafgarbe
– Schwedenklee
– Skabiosenflockenblume
– Sommerwicke
– Sonnenblume
– Spitzwegerich
– Straußmagerite
– Waldengelwurz
– Wegwarte
– Weiße Lichtnelke
– Wiesenflockenblume
– Wiesenkerbel
– Wiesenkümmel
– Wiesenlabkraut
– Wiesenpippau
– Wiesensalbei
– Wilde Karde
– Wilde Malve
– Wilde Möhre
– Winterwicke
– Wirbeldost

Darüber hinaus beinhalten die Saatmischungen für das Projekt Habitat Wildbiene noch folgendes: 
– Phacelia
– Öllein
– Perserklee
– Ramtillkraut
– Sorghum
– Färberdistel
– Felderbse
– Serradella
– Alexandrinerklee
– Tiefenrettich
– Abessinischer Kohl
– Inkarnatklee
– WeißkleePhacelia
– Öllein
– Perserklee
– Ramtillkraut
– Sorghum
– Färberdistel
– Felderbse
– Serradella
– Alexandrinerklee
– Tiefenrettich
– Abessinischer Kohl
– Inkarnatklee
– Weißklee

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Bienen retten Tipps

Bienen retten

Bienen sind nicht nur für den leckeren Honig wichtig. Darüber hinaus spielen Bienen eine wichtige Rolle bei einer funktionierenden Natur. Wir müssen unsere Biodiversität und

Weiterlesen »
Blühflächen im Winter

Überwinterung von Blühflächen

In den letzten Jahren haben sich Blühflächen in unserer Kulturlandschaft deutlich vermehrt. Mittlerweile werden Blühflächen und Blühstreifen nicht mehr nur von Landwirten und Jägern angebaut,

Weiterlesen »
Insektensterben

Insektensterben

In den letzten Jahren wurde vermehrt über ein rasches Insektensterben berichtet. Forscher der Universität Würzburg haben dieses Problem nun deutlich näher untersucht. Und sind dabei

Weiterlesen »