Was passiert auf der Blühfläche?

In der heutigen Zeit liest man überall von nachhaltigen und umweltfreundlichen Projekten. Das ist gut! Gleichzeitig kann es schnell unübersichtlich werden. Wir wollen Ihnen am Lebenszyklus einer Blühfläche erklären, was Ihre Spende bewirkt und was tatsächlich zwischen den Blumen passiert.

Was macht die Blühfläche besonders?

Was passiert mit den Ackerflächen?

Was passiert auf der Blühfläche?

Icon Biene

Was passiert auf der Blühfläche?

Einjährige & mehrjährige Blühwiesen

Unsere Blühwiesen blühen (fast) das ganze Jahr über und schenken der vielfältigen Tierwelt ein sicheren Rückzugsort. Wir verwenden hochwertige und individuell zusammengestellte Saatmischungen. Erfahren Sie mehr über den Lebenszyklus einer Blühwiese. 

Im März und April werden verschiedene Saatmischungen ausgesät.

Was passiert auf der Blühfläche Die Aussaat

Im Frühling findet die Aussaat statt.

Wir probieren alle Aspekte des regionalen Umweltschutz zu betrachten. Daher haben wir verschiedene Projekte, für die unterschiedliche Saatmischungen verwendet werden. Wir verhindern das Bienensterben mit unseren Blühwiesen. Und reduzieren den CO2 Ausstoß mit unseren CO2-Speichern.

Von Mai bis Herbst blühen unsere Blühflächen.

Was passiert auf der Blühfläche Blühende Pflanzen im Sommer

Den Sommer über gedeiht das Saatgut und die Pflanzen und Blumen blühen.

Mit den blühenden Wiesen bieten wir Insekten und anderen Tieren einen natürlichen und nachhaltigen Lebensraum.

Mulcharbeiten und kleinere Pflegearbeiten finden bei gutem Wetter vereinzelt statt. Die meiste Zeit überlassen wir aber der Natur. Eine Blühwiese soll sich selbst auf natürliche Art entwickeln.

Im Winter bieten unsere Blühflächen Schutzorte für Tiere.

Was passiert im Winter auf der Blühfläche

Im Winter dienen die Blühstreifen als Schutz- und Rückzucksorte für die Insekten und Tiere.

Die natürlichen Schutzflächen auf unseren Blühwiesen bieten den Insekten die notwendigen Rückzugsorte in den kalten Wintermonaten.

Mit großer Lust freuen wir uns auf die neue Saison und den anstehenden Frühling.

Übernehmen Sie Verantwortung für unsere Natur!

Icon Blühfläche anpflanzen aussäen

Wissenswertes rund um unsere Blühflächen finden Sie auch in unserem Blog

Wir veröffentlichen regelmäßig spannende Blogbeiträge rund um die Themen: Blühfläche, regionalen Naturschutz und Bienen. 

Was ist ein Insektenhotel?

Stellen Sie sich vor, Sie könnten dem Insektensterben ein Ende setzen. Dafür sorgen, dass es wieder mehr Singvögel in Ihrer Region gibt. Wie wäre es, einen sinnvollen Beitrag für die Umwelt zu leisten und dafür maximal einen Nachmittag zu brauchen?

Weiterlesen »

Beetle Banks: Käferbänke für die Umwelt

Eine effektive Nutzung von Ackerflächen und der Erhalt von Natur und Artenvielfalt können auch miteinander einhergehen und auf demselben Boden stattfinden. Das ist der Punkt, an dem Insektenwälle eine Lösung darstellen. Insektenwälle, sogenannte Beetle Banks oder Käferbänke, ermöglichen Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren. Warum? Das erklären wir in diesem Blogbeitrag.

Weiterlesen »

Bienenfreundliche Pflanzen für Zuhause

Im Rahmen unserer verschiedenen Projekte verwandeln wir Ackerflächen in lebendige und nachhaltige Blühflächen für Insekten und andere Tiere. Meistens sind die Blühstreifen zwischen 1.000 – 20.000m² groß. Viele fragen sich dann zurecht: Wie kann ich mich in meinem Vorgarten oder Balkon für mehr Artenvielfalt engagieren? Welche Pflanzen eignen sich dafür am besten? Wir haben die wichtigsten Eckdaten für Sie in unserem Blogbeitrag zusammengefasst.

Weiterlesen »

Warum wir das Bienensterben verhindern müssen

Eines der wichtigsten Mottos von nachhaltigem Umweltschutz sollte lauten: Rettet die Bienen! Insekten- und Bienensterben muss verhindert werden. Die kleinen Tierchen übernehmen viele extrem wichtige Funktionen in unserem Ökosystem. Wofür sind Bienen gut? Warum müssen Bienen sterben? Wie kann ich Bienen retten? Wir klären auf und zeigen konkrete Maßnahmen auf, um unsere Bienen und Insekten zu retten.

Weiterlesen »