Die Wildbiene des Jahres 2022

Rainfarn-Maskenbiene Wildbiene des Jahres 2022

Wettbewerbe und Wahlen zum Gewinner des Jahres gibt es nicht nur bei Menschen und Produkten, sondern auch bei Wildbienen. Die Auszeichnung wird monatlich und jährlich verliehen, um auf die Vielfalt der Insekten aufmerksam zu machen. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles über die Wildbiene des Jahres 2022.

Wildbienen sind bedroht

Die Rainfarn-Maskenbiene wurde bereits im August 2021 von der Stiftung für Mensch und Umwelt zur “Wildbiene des Monats” gekürt. Nun hat das Kuratorium “Wildbiene des Jahres” jene Wildbiene auch die Auszeichnung der Wildbiene des Jahres 2022 verliehen. Die Rainfarn-Maskenbiene ist aktuell noch in fast ganz Deutschland verbreitet. Jedoch ist dieser Zustand akut gefährdet. Immer weniger Blüten auf offenen Feldern und Landschaften lässt Population der Wildbienen dramatisch schnell sinken. Interessierte können alle Wildbienen bereits mit minimalem Aufwand unterstützen und schützen – bienenfreundliche Pflanzen für Zuhause, Honig vom heimischen Imker oder eine Blühpatenschaft sorgen dafür, dass Wildbienen wieder mehr Nahrung in Form von speziellen Blüten finden. Lesen Sie in diesem Blogbeitrag, warum wir das Bienensterben verhindern müssen.

Die Rainfarn-Maskenbiene

Die Rainfarn-Maskenbiene ernährt sich, wie der Name schon sagt, insbesondere von Blüten des Rainfarns (Tanacetum vulgare). Darüber hinaus kann sich diese Wildbienenart aber auch von anderen Pflanzen wie der Färber-Kamille (Anthemis tinctoria), der Margerite (Leucanthenum vulgare) oder dem Wiesen-Schafgarbe (Achillia millefolium) ernähren. Das Siegel “VWWRegiosaatgut” zeigt Verbrauchern, welche Saatmischungen gerade für die Maskenbienen geeignet sind.

Bienenbegeisterte müssen sich aber besonders anstrengen, die Rainfarn-Maskenbiene in der freien Wildbahn zu beobachten. Mit knapp 9 Millimetern Körpergröße ist diese Wildbiene mit bloßem Auge nur schwer zu entdecken. Wir vom blühfläche.de e.V. gratulieren der Rainfarn-Maskenbiene zur Wahl der Wildbiene des Jahres 2022 und freuen uns ihr und anderen Wildbienen, Insekten und Lebewesen mit unseren Blühflächen einen natürlichen Lebensraum zu bieten.

Jetzt Blühpate werden

Sie möchten mehr über Blühpatenschaften erfahren? Sie möchten sich für mehr Biodiversität und natürliche Lebensräume für Tier, Natur und Mensch engagieren? Dann schauen Sie sich auf unserer Website um und lernen Sie mehr über die verschiedenen projektbezogenen Spendenmöglichkeiten

Facebook
Twitter
LinkedIn
Weltbienentag 2022

Weltbienentag 2022

Am 20. Mai 2022 fand der jährliche Weltbienentag 2022 statt. Der Weltbienentag soll auf den kritischen Rückgang der Wildbienen und das allgemeine Insektensterben in Deutschland

Weiterlesen »