Förderung nachhaltiger Projekte durch das BMBF

Förderung Projekte BMBF BioDivKultur BioWaWi

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert nachhaltige Projekte zur Förderung der Biodiversität. Beispielhaft stellen wir Ihnen in diesem Blogbeitrag das Projekt “BioDivKultur” und “BioWaWi” vor. Im Fokus der Fördermaßnahme “Wertschätzung und Sicherung von Biodiversität in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft” steht der Schutz der Artenvielfalt und die Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit.

Biodiversitätskulturen in Stadt und Land – integrative Forschung zur Förderung der Insektenvielfalt auf Grünflächen (BioDivKultur)

Das Forschungsprojekt “BioDivKultur” untersucht Biodiversitätskulturen in Stadt und Land und die Förderung der Insektenvielfalt auf Grünflächen. Grünflächen werden in ihrer Relevanz oft unterschätzt. Gärten, Parks, und Weiden stellen einen fundamental wichtigen Lebensraum für Insekten dar und müssen effektiver für den Erhalt der Artenvielfalt genutzt werden. Das Projekt “BioDivKultur” untersucht und entwickelt hierfür sogenannte Land-Stadt-Gradienten. So sollen Maßnahmen zum Erhalt der Insektenvielfalt verstanden, testweise durchgeführt und bewertet werden. Ziel ist es, dass Bürger, Organisationen und Verwaltungseinrichtungen zur Förderung der Biodiversität befähigt werden und Forschungslücken beim Insektensterben in Bezug auf Grünflächen geschlossen werden.

Biodiversität und Wasserwirtschaft (BioWaWi)

Das Projekt “Biodiversität und Wasserwirtschaft”, kurz “BioWaWi”, untersucht die Möglichkeiten von wasserwirtschaftlichen Unternehmen zur Förderung der Biodiversität. Die Wasserwirtschaft könnte einen großen und wichtigen Beitrag zur Förderung der Artenvielfalt leisten. Allerdings wird das Thema bisher nur am Rande des allgemeinen Umweltmanagements berücksichtigt. Gemeinsam mit den Stadtwerken Bühl (SWB) als Kooperationspartner sollen Maßnahmen entwickelt und testweise umgesetzt werden, um die Förderung der Biodiversität mit den Unternehmenszielen zu kombinieren. Darüber hinaus unterstützt das Europäische Institut für Energieforschung (EIfER) und die DIALOGIK gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH das Projekt als Partner.

Projektförderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesweit untersuchen, im Rahmen der Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt (FEdA), 17 Forschungsprojekte die Möglichkeiten zur Förderung der Biodiversität. Der Schwerpunkt liegt auf innovativen Lösungen und der Schaffung eines Bewusstseins für die Notwendigkeit von Artenvielfalt für unsere Ökosysteme. Durch eine ganzheitliche Perspektive sollen alle Beteiligten einbezogen werden, von der Zivilgesellschaft über die Industrie bis zur öffentlichen Verwaltung.

Sie möchten sich für mehr Biodiversität und nachhaltigen Umweltschutz engagieren? Als Blühpate schenken Sie der Natur ihren Lebensraum. Erfahren Sie hier mehr über unsere Blühpatenschaften.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Artenvielfalt im Herbst

Artenvielfalt im Herbst

Sobald es im Sommer einige Tage heiß war, folgt schnell und plötzlich der Herbst. Die Jahreszeit mit goldenen Baumkronen, Laub und kühleren Temperaturen wird selten

Weiterlesen »